Besucher Gesamt:

Besucher heute:

Einsatzkarte BGLD

Archiv 2011

2011-12-27

Traktorunfall mit eingeklemmter Person in Dt. Bieling.

 

Am Dienstag, dem 27.12.2011, wurden wir um ca. 13:30 Uhr zu einem Traktorunfall mit eingeklemmter Person nach Dt. Bieling gerufen. Ein Traktor ohne Dach war umgekippt und hatte den Fahrer unter sich eingeklemmt. Der Fahrer wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Bergung des Traktors erfolgte mittels Kran unseres SRFs.

Die Stadtfeuerwehr Güssing mit folgenden Einsatzkräften im Einsatz:

KDO,SRF,ULF,KLF,TLF,LAST

und 29 Feuerwehrkameraden

2011-12-06

Ölalarm auf der Strem

 

Am Dienstag, dem 06.12.2011, wurden wir um ca 11:45 Uhr von Passanten und der Polizei informiert, dass am Strembach Öl- bzw. Dieselgerüche und Schleierauf der Wasseroberfläche wahrgenommen wurden. Nach kurzer Lagebeurteilung durch die Stadtfeuerwehr Güssing wurden umgehend Bezirkshauptmannschaft und Wasserrechtsbehörde informiert. Die Stadtfeuerwehr errichtete in der Zwischenzeit insgesamt 5 Ölsperren um eine weitere Ausbreitung zu verhindern und den ausgelaufenen Biodiesel zu binden. Um ca. 14:15 Uhr wurde der Einsatz für diesen Tag beendet. Die Stadtfeuerwehr war mit 19 Mann und 6 Fahrzeugen(KDO, ULF, KLFA, SRF, LAST, KAT) im Einsatz.

Am darauffolgenden Tag wurde das kontaminierte Ölbindemittel von einer Entsorgungsfirma abgepumpt.

2011-11-13

Zwei PKW-Bergungen auf der B56 zwischen Güssing und Urbersdorf

 

Am Sonntag, dem 13.11.2011, wurden wir um ca. 12:35 Uhr zu einer

Bergung von zwei Fahrzeugenauf die B56 zwischen Güssing und Urbersdorf gerufen. Nach einer Karambolage von zwei PKWs wurden die beiden Fahrzeuge jeweils auf einer Straßenseite in den Graben geschleudert. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

 Die Bergung erfolgte mittels Seilwinden von SRF und ULF.

Die Stadtfeuerwehr Güssing mit folgenden Einsatzkräften im Einsatz:

KDO, SRF, ULF, KLF, MTF

und 21 Feuerwehrkameraden

2011-11-12

Abschnittsübung Abschnitt V

bei Fa. Nudel Wolf in Güssing

 

Am Samstag, dem 12.11.2011, fand bei der Firma Nudel Wolf in Güssing eine Abschnittsübung des Abschnittes V statt. 79 Feuerwehrmitglieder aus sieben Feuerwehren probten den Ernstfall. Angenommen war ein Werkstättenbrand mit 3 vermissten Personen. Die Bergung der Personen wurde unter Atemschutz durchgeführt. Außerdem wurde ein umfassender Außenangriff mit zwei Zubringleitungen durchgeführt.

2011-11-05

Auszeichnung für die Stadtfeuerwehr Güssing

 

Bereits zum zweiten Mal führte der Landesfeuerwehrverband Burgenland mittels Florianiheft- Aktion 2011 die Wahl zur beliebtesten Feuerwehr je Ausrüstungsklasse durch.

Die Auswertung erfolgte prozentuell im Verhältnis der für die Feuerwehr abgegebenen Stimmen.

(Haushalte im eigenen Wirkungsbereich)

Die Stadtfeuerwehr Güssing wurde in der Ausrüstungsklasse 7

(der höchsten im Burgenland)

von der Bevölkerung bereits zum zweiten Mal zur:

 

„Beliebtesten Feuerwehr des Burgenlandes“

 

gewählt.

 

Bürgermeister Peter Vadasz und Stadtfeuerwehrkommandant ABI Thomas Jandrasits durften am 5. November 2011 die Auszeichnung im Festsaal des Landesfeuerwehrkommandos in Eisenstadt von LBD Ing. Alois Kögl und LH Stellv. Franz Steindl entgegen nehmen.

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing bedankt sich recht herzlich

für das große Vertrauen bei "Ihrer" Bevölkerung.

2011-10-27

PKW-Bergung in Kleinmürbisch

 

Am Donnerstag, dem 27.10.2011, wurden wir um ca. 22:15 Uhr zu einer

PKW-Bergung nach Kleinmürbisch alarmiert.

Eine PKW-Fahrerin hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, war gegen ein Wartehaus geprallt und anschließend in einem Graben auf dem Dach liegen geblieben. Die beiden Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. Die Bergung erfolgte mittels Kran unseres SRFs.

Die Stadtfeuerwehr Güssing mit folgenden Einsatzkräften im Einsatz:

LAST, SRF

und 8 Feuerwehrkameraden

2011-10-26

Menschenrettung in Tobaj

 

Am Mittwoch, dem 26.10.2011, wurden wir um ca. 09:00 Uhr zu einer

Menschenrettung nach Tobaj alarmiert.

Ein Bauarbeiter bei einer Biogasanlage war bei Schallungsarbeiten aus noch ungeklärter Ursache ca. 8m in die Tiefe gestürzt. Dabei blieb er zwischen zwei Silos in einer Tiefe von ca. 6 m liegen. Der schwerverletzte Mann wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend mittels unserer Bergetrage und dem Turmdrehkran geborgen.

Insgesamt war die Stadtfeuerwehr Güssing mit folgenden Einsatzkräften im Einsatz:

LAST, TLF, SRF, KLF, DLK

und 23 Feuerwehrkameraden

2011-10-25

LKW-Bergung L106 Kreuzung Punitz Güttenbach

 

Am Dienstag, dem 25.10.2011, wurden wir um ca. 19:15 Uhr zu einer

LKW Bergung auf die L106 Kreuzung Güttenbach Punitz gerufen.

Beim Eintreffen der Stadtfeuerwehr Güssing hatte der Einsatzleiter der Feuerwehr Güttenbach aber bereits entschieden, dass die Bergung seitens der Feuerwehr nicht möglich ist und hatte bereits ein Kranfahrzeug einer Privatfirma angefordert. Daraufhin rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein

Insgesamt war die Stadtfeuerwehr Güssing mit folgenden Einsatzkräften im Einsatz:

LAST, KLF, SRF

und 14 Feuerwehrkameraden

2011-10-22

Flugdienstübung in Punitz

 

Am Samstag, dem 22.10.2011, waren 9 Mann von den ausgebildeten Flughelfernder Stadtfeuerwehr Güssing bei der Abschnittsübung des Abschnittes 3 im Einsatz.

Übungsannahme war ein Waldbrand der oberhalb des Feuerwehrhauses Punitzausgebrochen war.

Nach den ersten Löschversuchen der örtlichen Wehr, wurden die Feuerwehr St.Michael und die Stadtfeuerwehr Güssing sowie der Abschnitt 3 alarmiert.

Nach Erkennen, daß die Feuerwehren das Auslangen nicht finden, wurde derFlugdienststützpunkt Süd zur Verstärkung um Hilfe gerufen.

Seitens des BMI kam Unterstützung mit einer Eurocopter Maschine, der amAnfang als Persontransporter, sowie dann zum Wassertransport sein Auslangenfand. Weiters kamen 2 Turbo Porter - PC 6 Maschinen des Österreichischen Bundesheereszum Einsatz, die die Aufgabe zum Löschens des Waldbrandes aus der Luftübernahmen.

Auch vom Bundesheer wurden zwei Alouette III Hubschrauber zur Verfügunggestellt.

Ebenfalls im Einsatz befand sich vom Flugstützpunkt NORD

die FF St. Margarethen und Mörbisch, die zur Unterstützung der heimischenFeuerwehren anwesend waren.

Zu den Aufgaben der Stadtfeuerwehr zählte das Einweisen der Hubschrauber, derAufbau und Betreiben eines Außenlandeplatzes mit Errichtung eines Löschwassertankeszur Versorgung der Anwesenden

 Feuerwehren mit Löschwasser.

 Nach positiver Absolvierung derÜbung konnte von der Einsatzleitung um ca. 15:30 Uhr „Brand aus!“ gegebenwerden.

 Zum Abschluss der Übung wurde wiedersämtliches Gerät zum Flugstützpunkt zurückgeflogen und versorgt.

2011-10-16

Brandeinsatz bei der Ölmühle in Güssing

 

Am Sonntag, dem 16.10.2011, wurden wir um 01:21 Uhr zu einem Brandeinsatz zur Ölmühle in die Wienerstraße gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache entzündete sich Sojamaterial in einer Trockenanlage. Die Löscharbeiten in der über 4 Stockwerke reichenden Anlage gestalteten sich aufgrund der verwinkelten Anordnung der Maschinen und der Rauchentwicklung sehr schwierig. Unter Einsatz von einem  Hochdruckstrahlroh und zwei C-Strahlrohren wurde der Brand gelöscht und die Anlage gekühlt. Der Innenangriff wurde mit insgesamt 4 Atemschutztrupps durchgeführt. Die Produktionsanlage wurde mittels Druckbelüfter vom heißen Brandrauch befreit. Insgesamt war die Stadtfeuerwehr Güssing mit folgenden Einsatzkräften im Einsatz:

LAST, TLF, ULF, KLF, DLK, KAT

und 24 Feuerwehrkameraden

Um ca. 04:45 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

2011-10-08

Heißausbildung im Brand HÁZ in Eisenstadt

 

Am Samstag, dem 08.10.2011,durften 6 Mann und 3 Trainer von unserer Wehr,sowie auch von den anderen Abschnitten des Bezirkes Güssing, die Reise nachEisenstadt antreten und dort bei den ersten Personen dabei zu sein die an der Heißausbildungim Brand HÁZ teilnehmen durften. Es wurden mehrere Szenarien nachgestellt undbeübt.

Danke an die Trainer die diese Übungen ausführten und überwachten. Sowie andas Kommando das dieses ermöglicht hat.

2011-10-07-08

Grundlehrgang im Feuerwehrhaus in Güssing

2011-10-01

Traktorbergung in der Stremtalstraße in Güssing

 

Am Samstag, dem 01.10.2011,wurden wir um ca. 13:30 Uhr zu einer Traktorbergung in die Stremtalstraße gerufen. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde unseres  SRF's.

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit LAST und SRF

sowie mit 6 Mann zum Einsatz aus.

 

Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.

2011-09-26

PKW Bergung in Kr. Tschantschendorf

 

Am Montag, dem 26.09.2011, wurden wir um 09:42 Uhr durch die Landessicherheitszentrale zur Unterstützung der Feuerwehr Kr. Tschantschendorf zu einer PKW-Bergung alarmiert. Nach einem Zusammenstoß zweier PKWs ladete einer dieser in einem Graben

Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde unseres SRF's geborgen.

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit LAST und SRF

sowie mit 9 Mann zum Einsatz aus.

 

                                              Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.

2011-09-16

PKW Bergung zwischen

 Rehgraben und Kukmirn

Am Freitag, dem 16.09.2011, wurden wir um ca. 16:30 Uhr von der Feuerwehr Kukmirn als Unterstützung zu einer PKW-Bergung gerufen. Ein PKW war von der Straße abgekommen und über einen Graben in einem Feld zu stehen gekommen. Die Bergung erfolgte mittels Hebekreuz unseres SRFs.

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit LAST und SRF

sowie mit 4 Mann zum Einsatz aus.

 

Einsatzdauer: ca. 1 Std.

2011-09-10

Atemschutzleistungsbewerb in

Dt. Tschantschendorf

 

Die Atemschutzleistungsprüfung fand am 10.09.2011 in Dt. Tschantschendorf statt. Zwei Trupps der Stadtfeuerwehr Güssing nahmen in den verschiedenen Stufen an der Prüfung teil. Dabei konnten folgende Kameraden das Abzeichen in den einzelnen Kategorien erwerben:

 

Silber:

Unger Judith

Messenlehner Lukas

Malits Jürgen

 

Außerdem konnte die Gruppe mit Kopcsandy Georg, Jost David und Pelzmann Christian in der Kategorie Bronze den Bezirkssieger stellen.

2011-09-04

Bergung eines umgestürztenTraktoranhängers

 Kr. Tschantschendorf

Am Sonntag, dem 04.09.2011,wurden wir um ca. 15:15 Uhr zu einer Traktoranhängerbergung nach Kr.Tschantschendorf gerufen. Die Bergung erfolgte mittels der Seilwinde unseres SRFs.

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit SRF

sowie mit 3 Mann zum Einsatz aus.

 

Einsatzdauer: ca. 1Std.

2011-09-01

Neue SSES für die Stadtfeuerwehr Güssing

 

Die 20 Jahre alte Sirenenalarmierung im Burgenland wird derzeit auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die Feuerwehr Güssing ist die erste Feuerwehr unseres Bezirkes, die mit der zukunftsreichen Technik ausgestattet wurde. Als Kommunikationstechnologie verwendet die neue Sirenensteuerung das TETRA-System des Burgenlandes.

Neuerungen sind der Drucker, bei dem Einsatzgrund und Adresse ausgedruckt werden, sowie die computergenerierte Stimme, wie wir es von Navigationssystemen kennen. Ein Taster "Feuerwehrhaus besetzt", lässt die Landessicherheitszentrale wissen, ob die Einsatzkräfte im Feuerwehrhaus eingetroffen sind. Zusätzlich kann auch das Öffnen des Garagentores, oder ein externer Lautsprecher ansteuert werden. Die Bedienung des Gerätes ist der alten SSES angeglichen und somit leicht umzulernen.

2011-09-02

Technische Hilfeleistung bei

der Firma Elektro Güssing

Am Freitag, dem 02.09.2011, wurden wir zu einer technischen Hilfeleistung zu der Firma Elektro Güssing in die Wiener Strasse gerufen. Es wurde ein Windrad auf das Dach der Firma gehoben. 

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit dem SRF aus.

 

                                                    Einsatzdauer: ca. 1 Std.

2011-08-19

Entfernen eines Hornissennestes in

Dt. Tschantschendorf Bergen

Am 19.08.2011 wurden wir zur Abnahme eines Hornissennestes nach Dt. Tschantschendorf Bergen  gerufen. Mittels spezieller Schutzausrüstung wurde das Hornissennest entfernt.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit LAST

sowie 4 Mann im Einsatz.

 

Einsatzdauer: ca. 1Std.

2011-08-17

Entfernen eines Hornissennestes in Punitz

Am 17.08.2011 wurden wir zur Abnahme eines Hornissennestes nach Punitz gerufen. Mittels spezieller Schutzausrüstung wurde das Hornissennest entfernt.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit LAST

sowie 4 Mann im Einsatz.

 

Einsatzdauer: ca. 1Std.

2011-08-16

Verkehrsunfall Kreuzung Schulstraße - Wienerstraße

Am Dienstag, dem 16.08.2011,wurden wir um ca. 21:50 Uhr zu einer PKW-Bergung auf die Kreuzung Wienerstraße –Schulstraße in Güssing gerufen. Zwei PKW-Fahrer waren miteinander kollidiert.Die Aufräumarbeiten dauerten ca. eine Stunde.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit LAST, SRF

sowie 7 Mann im Einsatz.

 

Einsatzdauer: ca. 1Std.

2011-08-12

PKW-Bergung in Ludwigshof

Am Freitag, dem 12.08.2011, wurden wir um ca. 07:47 Uhr zu einer PKW-Bergung in Ludwigshof gerufen. Die Bergung erfolgte mittels Hebekreuz unseres SRFs.

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit KDO, SRF

sowie mit 5 Mann zum Einsatz aus.

 

Einsatzdauer: ca. 1Std.

2011-08-02

Mähdrescherbergung zwischen

 Rauchwart und Olbendorf

Am Dienstag, dem 02.08.2011, wurden wir um ca. 18:45 Uhr zu einer Mähdrescherbergungalarmiert. Gemeinsam mit den Feuerwehren Stegersbach und Olbendorf wurde dieBergung mittels Seilwinden vorgenommen.

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit KDO, SRF, ULF und KLF

sowie mit 14 Mann zum Einsatz aus.

 

Einsatzdauer: ca. 1 Std.

2011-07-29 – 31

Zeltfest mit 125-Jahr-Feier und Fahrzeugsegnung

Wir danken allen Besuchern für Ihr Kommen

 

2011-07-23

Einsatzübung BUSUNFALL 2011

Am Samstag, dem 23.07.2011, fand die Einsatzübung BUSUNFALL 2011 in Güssingstatt. Die Übung wurde zusammen von Stadtfeuerwehr und Rotem Kreuz Güssingorganisiert. Die Übungsannahme war die folgende: Ein Gelenkbus ist von der Straße abgekommen, über eine Böschung gestürzt,und seitlich in einem tiefen Graben zum Liegen gekommen. Im Bus befinden sich51 Personen, von denen eine unbestimmte Anzahl unterschiedlichen Gradesverletzt ist. Einige der Verletzten sind im und unter dem umgekipptem Buseingeklemmt. Es gibt auch einige Tote zu versorgen.

Folgende Organisationen nahmen an der Übung teil:

Stadtfeuerwehr Güssing, Ortsfeuerwehr Stegersbach

Rotes Kreuz Güssing (KAT-ZUG, Notarztteam), Rotes Kreuz Jennersdorf(KAT-Zug), Kriseninterventionsteam Burgenland (KIB),

Krankenhaus Güssing, Polizei Güssing

Bezirkshauptmannschaft Güssing, Gemeinde Güssing,

ca. 50 Personen aus der Region Güssing, welche sich als Statisten zurVerfügung stellten

 

Insgesamt nahmen 190 Personen mit 23 Einsatzfahrzeugen an der Übung teil.

 

Für alle Einsatzkräfte war diese, indiesem Ausmaß in der Region noch nie dagewesene Übung, eine sehr gute Erfahrungund es konnte eine sehr positive Bilanz in Punkto Zusammenspiel undZusammenarbeit der einzelnen Organisationen gezogen werden.

Vielen Dank an alle Mitwirkende !

2011-07-16

BUS und PKW Bergung

in Bocksorf

 

Nochmals am Samstag, dem 16.07.2011, wurden wir um 16:30 Uhr zu derEinsatzstelle des VU zw. Bocksdorf und Heugraben gerufen.

Nun stellte sich die Aufgabe die zwei verunglückten Fahrzeuge zu bergen.

Die STF Güssing war mit KDO, SRF und ULF im Einsatz. Auch mit dabeiwaren die Feuerwehren Stegersbach und Bocksdorf. In Zusammenarbeit der anwesendenWehren gelang es, mittels mehrerer eingesetzter Seilwinden, den Bus wieder aufdie Reifen zu stellen und aus dem Graben zu ziehen. Zum Einsatz kam auch einSpezialfahrzeug einer Bergefirma, die bei der Bergung mitgeholfen und imAnschluss den ramponierten Bus abtransportiert hat.

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit KDO, SRF und ULF.

sowie mit 10 Mann zum Einsatz aus.

 

                                             Einsatzdauer: ca. 4 Stunden

 

2011-07-16

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Bocksdorf und Heugraben mit einem Reisebus und einem PKW

 

Am Samstag, dem 16.07.2011, wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Bocksdorf und Heugraben gerufen. Ein Reisebus mit einer Hochzeitsgesellschaft war mit einem PKW frontal kollidiert. Der PKW-Lenker wurde eingeklemmt. Es gab insgesamt 11 teilweise Schwerverletzte.

2011-06-25

Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb in Kukmirn

 

Am Samstag, dem 25.06.2011, wurde der Bewzirksfeuerwehr leistungsbewerb in Kukmirn ausgetragen. Unsere Gruppe die in der Kategorie Bronze I angetreten war, erreichte den 25. Rang.


2011-06-23

Technischer Einatz bei der Firma Spar

 

Am Donnerstag, dem 23.06.2011, wurden wir um 21:45 Uhr zu einem technischen Einsatz zu der Firma Spar in die Grazer Strasse gerufen. Aufgrund von Starkregen kam es zu unerwünschten Wassereintritt im Bereich der angrenzenden Trafik. Unsere Arbeit war es, weiteres Eindringen des Wassers zu verhindern und das schon eingedrungene Wasser mittels Sauger wieder zu entfernen.

Die STF Güssing war mit 3 Fahrzeugen und mit  11 Mann

ca. 1,5 Std. im Einsatz.


2011-06-20

PKW Bergung in Rauchwart

 

Am Montag, dem 20.06.2011, wurden wir um 11:30 Uhr zu einer PKW Bergung alarmiert.Eine PKW-Lenkerin war einem Rudel Rehen ausgewichen.

Ist dabei von der Fahrbahn abgekommen und im Graben zum stehen gekommen.

Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde unseres SRF's geborgen.

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit KDO und SRF

sowie mit 6 Mann zum Einsatz aus.

Zur Absicherung der Unfallstelle war auch die FF Rauchwart

mit 4 Mann KLF und MTF im Einsatz.


                                              Einsatzdauer: ca. 1 Std.

2011-06-18
Bezirksfeuerwehrjugendbewerb in Kleinmürbisch

 

Am Samstag, dem 18.06.2011, wurde der diesjährigeBezirksfeuerwehrjugendbewerb in Kleinmürbisch ausgetragen.

Die STF Güssing nahm heuer mit einem sehr jungen Team teil.

Der Grossteil der Jugendlichen ist erst vor ein paar Wochen der Feuerwehrbeigetreten.

Ebenso heuer zum ersten Mal als Jugendbetreuer waren dabei waren LM Judith Unger und HFM Christian Pelzmann.

Doch das Team schlug sich sehr tapfer und konnte am Ende

den 7. Platz im Bewerb Bronze erzielen.

Gruppe Güssing:

 

Poandl Eva

Orsolits Daniel

Steiner Jakob

Berner Daniel

Malits Jennifer

Paukovits Lisa

Döberl Julia

Lang Marcel

Leodolter Florian

 

Wir gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg

 

Ergebnisse und Bilder auf der Bezirkshomepage : Hier Klicken!

2011-06-14

Brandeinsatz bei der Fa. Biostrom

 

Am Dienstag, dem 14.06.2011, wurden wir um 17:31 Uhr zu einem Brandeinsatzzur Fa. Biostrom in die Europastrasse gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache entzündetesich in ca. 13 Meter Höhe ausgeströmtes Öl, welches zum Aufheizen vonVergaserkammern eingesetzt wurde. Unter Einsatz von Hochdruckstrahlrohen undeinem B-Strahlrohr wurde die Außenhaut des Kraftwerkes gekühlt. Der Innenangriffwurde mit insgesamt 4 Atemschutztrupps durchgeführt. Der Löschangriff mitHD-Rohr und HD-Schaumrohr brachte sehr schnellen Löscherfolg. Das sich am Bodenbefindliche ausgetretene Öl wurde vorsorglich mit einem Schaumteppich bedeckt. DieFabrikhalle wurde nach der gewaltsamen Öffnung von Abluftklappen mittels zwei Druckbelüfternvom heißen Brandrauch befreit und gekühlt. Weiters wurden zwei Zubringleitungenvon Hydranten für das eingesetzte TLF und das ULF errichtet. Insgesamt warenfolgende Einsatzkräfte im Einsatz:

Stadtfeuerwehr Güssing:  KDO, TLF,ULF, KLF, SRF, DLK, KAT

und 28 Mann

 

Ortsfeuerwehr Tobaj: KLF und 15 Mann

 

Die beiden Feuerwehren konnten um 19:40 ihre Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

2011-06-10

Übung Verkehrsunfall im Feuerwehrhaus

 

Am Freitag, dem 10.06.2011, stand eine Übung eines Verkehrsunfalls mit zwei eingeklemmten Personen auf dem Übungsprogramm. Ein PKW war auf einer Böschung auf dem Dach liegend vorbereitet worden. Das Übungsziel wurde auf die verschiedenen Möglichkeiten einer schonenden Personenrettung festgelegt. Im Anschluss wurde das Fahrzeug mittels Kran unseres SRFs „geborgen“.

2011-06-05

Verkehrsunfall auf der B56 Ausfahrt Güssing

 

Am Sonntag, dem 05.06.2011, wurden wir um 07:16 Uhr zu einem Verkehrsunfallmit eingeklemmter Person auf der B56, 500m nach der Ortausfahrt Güssing,gerufen. Ein PKW-Fahrer war aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen,über eine Böschung in ein Waldstück gefahren und seitlich auf der Fahrerseiteim Gebüsch liegengeblieben. Die Bergung der Person erfolgte mittels Steckleiternund einer Bergetrage. Der unbestimmten Grades verletzte Mann wurde mit demNotarztwagen ins Krankenhaus Güssing gebracht. Die Bergung des Fahrzeuges wurdemittels Seilwinde unseres SRFs durchgeführt.

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit dem KDO, TLF, SRF, KLF und ULF

und 24 Mann im Einsatz.

Einsatzdauer: ca. 1,5 Std

2011-05-30

Fahrzeugbrand beim Technologiezentrum

 

Am 30.05.2011 um 14:47 wurden wir zu einem PKW Brand beim TZ Güssing gerufen. Verm. durch einen Kurschluss geriet ein abgestellter PKW in Brand.

Beim Eintreffen war der Brand schon vom Besitzer selbst gelöscht.

9 Mann der Stadtfeuerwehr Güssing waren ca. 30 Min. mit 2 Fahrzeugen

( TLF und KLF-A )

im Einsatz.


2011-05-29

Suchaktion nach vermissten Kühen

 

Am 29.05.2011 um09:50 wurden wir von einem Landwirt gebeten bei einer  Suchaktion von 10 vermissten Kühen im BereichInzenhof mitzuhelfen.

Im Laufe der Suchaktion begabensich die Kühe immer mehr in Richtung Grenzgebiet. 1 Kuh konnte nach der ca. 4stündigen Suchaktion durch 14 Mann der Stadtfeuerwehr Güssing eingefangenwerden. Diese wurde durch den Tierarzt betäubt und in den Laufstallzurückgebracht.

 

2011-05-27

Inspektion der Stadtfeuerwehr Güssing

Annahme Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

 

Am 27.05.2011 wurdedie jährlich vorgeschriebene Inspektion durch den LandesfeuerwehrinspektorJohann Kurz bei uns in der Stadtfeuerwehr Güssing abgenommen.

Da im Vorfeld dasschriftliche erledigt wurde, begaben wir uns nach einer kurzen Exerzierübung zurpraktischen Übung. 

Übungsszenario wardie Annahme eines Verkehrsunfalls mit eingeklemmten Personen. Nachdem dieUnfallstelle abgesichert war und der Brandschutz aufgebaut war, wurden dieeingeklemmten Personen mittels hydraulischen Spreitzer und Bergescheregeborgen.

Die Inspektionwurde von allen zur Zufriedenheit absolviert.

Im Anschluss  an die Übung wurden wir zum Spannferkel esseneingeladen, welches einer unserer Zugskommandant Kroboth Bernhard sponserte undzubereitete.

2011-05-03

PKW Bergung in Rosenberg

 

Am Dienstag, dem 03.05.2011, wurden wir um 15:04 Uhr zu einer PKW-Bergung alarmiert. Ein PKW war bei einer Kreuzung von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben hängen geblieben.

Er wurde mittels unseres SRF's geborgen.

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit KDO und SRF

sowie mit 8 Mann zum Einsatz aus.

                                              Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.

2011-05-01

Floriani - Tag der Feuerwehr

„Ein starkes Stück Jugend!“

AmSonntag, dem 1.5.2009, durften wir wieder zahlreiche Besucher am Tag derFeuerwehr bei uns im Feuerwehrhaus begrüßen.

Nachder Heiligen Messe mit Pater Raphael und kurzen Ansprachen der Ehrengästeumrahmte die Stadtkappelle Güssing den Frühschoppen.

Auch wurde wieder unser restaurierter

Tragkraftspritzenanhänger in den Dienst gestellt.


Beieiner Schauübung, die Heuer von unserer Jugend durchgeführt worden ist. Wurdeden Besuchern die Arbeit der Feuerwehrleute bei einem Löscheinsatz demonstriert.

2011-04-21

Bagger-Bergung zwischen Kukmirn und Zahling

 

Am Donnerstag, dem 21.04.2011, wurden wir um ca. 14:15 Uhr zu einer Bagger-Bergung alarmiert. Ein Kettenbagger war auf einem morastigen Untergrund versunken. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde unseres SRFs.

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit SRF

sowie mit 3 Mann zum Einsatz aus.

Einsatzdauer: ca. 1,5 Std.

2011-04-07

Traktor-Bergung St. Nikolaus

 

Am Montag, dem 07.04.2011, wurden wir um ca. 19:00 Uhr zu einer Traktorbergung nach St. Nikolaus gerufen. Ein Traktor war steckengeblieben. Die Bergung wurde mittels Seilwinde unseres SRF durchgeführt.

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit dem SRF

und 3 Mann im Einsatz.

Einsatzdauer: ca. 0,5 Std

2011-04-02

12-Stunden Übung der Stadtfeuerwehr Güssing

 

Am Samstag, dem 02.04.2011, trafen sich ca. 30 Mitglieder der Stadtfeuerwehr Güssing zur angesetzten 12 Stunden andauernden Übung. Beginn war um 10:00 Uhr. Es wurden den ganzen Tag über mehrere Szenarien angenommen und beübt. Die erste Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit zwei PKWs bei der Familie Unger in Glasing, wobei ein PKW in Brand geriet und sich im zweiten PKW mehrere eingeklemmte Personen befanden. Nach dem gemeinsamem Mittagessen im Feuerwehrhaus stand ein Stationsbetrieb auf dem Programm. Es wurde die Handhabung und der Einsatz mit Feuerlöschern und parallel dazu der Aufbau von Ölsperren geschult. Als zweite große Übung stand ein Gefährliche Stoffe Einsatz mit austretender Flüssigkeit von einem LKW-Anhänger in Ludwigshof an. Anschließend wurde ein Stationsbetrieb bei der Fa. Parador durchgeführt. Hierbei wurden die Möglichkeiten des Pölzens geschult und ausprobiert. Des weiteren wurden die Vorzüge des baulichen und vorbeugenden Brandschutzes in Bezug auf die Feuerwehr erörtert. Die letzte Übung des Tages fand in der Pater Gratian Leser Straße in Güssing statt. In einem zweigeschossigem Gebäude war ein Brand ausgebrochen. Mehrere Personen wurden vermisst.

Alle Übungen wurden von den Übungsorganisatoren beobachtet und dokumentiert. Im Anschluss an die einzelnen Übungen wurden die Aufzeichnungen analysiert und mit den Übungsteilnehmern besprochen. Nach der Herstellung der Einsatzbereitschaft wurde noch ein gemeinsames Abendessen eingenommen. Um 22:15 Uhr endete der lange Übungstag.

2011-03-26

Wissenstest der Feuerwehrjugend in Inzenhof

 

Am Samstag, dem 26.03.2011, fand der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Güssing in Inzenhof statt.

Dieser Bewerb wird in vier Wissensstufen abgelegt. Hierbei werden Fragen aus den Kategorien Organisation, Erste Hilfe, Einsatztaktik, Nachrichten- und Alarmwesen, Formalexerzieren,  Fahrzeug- und Gerätekunde, Dienstgrade und Knotenkunde abgefragt.

Seitens der Stadtfeuerwehr Güssing nahmen sechs Jugendliche am Bewerb teil. Dabei konnten folgende Abzeichen mit Bravour abgelegt werden:

 

Stufe 1:                    Döberl Julia

 

Stufe 2:                    Döberl Julia

                               Lang Marcel

                               Orsolits Daniel

                               Poandl Eva

                               Steiner Jakob

 

Stufe 4:                    Berner Christoph

2011-03-19

PKW-Bergung Steingraben


AmSamstag, dem 19.03.2011, wurden wir um ca. 07:00 Uhr zu einerPKW-Bergung alarmiert. Ein PKW war von der Strasse abgekommen, hatte sichmehrmals überschlagen und kam dann in einem Feld zum stehen. Der Fahrer warschon von der Rettung abtransportiert worden. Die Bergung wurde mittelsSeilwinde und Kran unseres SRF durchgeführt.


DieStadtfeuerwehr Güssing rückte mit KDO und SRF

sowie mit6 Mann zum Einsatz aus.

Einsatzdauer:ca. 1 Std.

2011-03-12

Traktorbergung in Glasing

 

Am 12.03.2011 wurden wir um 10:00 Uhr zu einer Traktorbergung nach Glasing gerufen. Einem Traktor war dessen Anhänger in den Graben gerutscht. Auf dem schlitzigem Boden konnte der Traktor den Anhänger nicht mehr selbstständig aus dem Graben ziehen. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO, SRF und 5 Mann im Einsatz. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde und Umlenkrolle. 

Einsatzdauer ca. 60 Min.

2011-03-11

PKW-Bergung Badstraße Güssing

 

Am 11.03.2011 wurden wir direkt vom vorhergehenden Einsatz um ca 18:45 Uhr zu einer PKW-Bergung in die Badstraße gerufen. Ein abgestellter PKW war ins Rollen gekommen und über eine Böschung gefahren. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO, SRF und 8 Mann im Einsatz. 

Einsatzdauer ca. 30 Min.

2011-03-11

Ölaustritt PKW Wienerstraße Güssing

 

Am 11.03.2011 wurden wir um ca. 18:15 Uhr zu einem technischen Einsatz in die Wienerstraße gerufen. Bei einem PKW war vermutlich die Ölwanne aufgerissen und dadurch Öl auf die Straße gelaufen. Das Öl wurde gebunden und die Straße gesäubert. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO, SRF und KLF sowie 13 Mann im Einsatz.

 Einsatzdauer ca. 30 Min.

2011-03-06

Suchaktion in Eisenhüttl

 

Nach unserem Feuerwehrball konnten wir uns nur kurz ausruhen. Bereits um 07:01 Uhr wurden wir von der Landessicherheitszentrale mittesls Sirenenalarm zu einer Suchaktion nach Eisenhüttl alarmiert. Seit dem Vortag um ca. 13:00 Uhr wurde eine 43-jährige Frau vermisst. Am 5.3.2011 war die Stadtfeuerwehr bereits mit der Wärmebildkamera, der Drehleiter und 2 Mann an der Vermisstensuche beteiligt. Um 23:00 Uhr wurde die Suchaktion dann abgebrochen und die Suche für den nächsten Tag geplant Um ca. 8:30 Uhr waren dann ungefähr 330-350 Mann der Feuerwehr, der Rettungshundestaffel, der Polizei und etlichen Privatpersonen gestellt um mit der Suche fortzufahren. Im sehr unwegsamen Gelände wurde in einer Menschenkette vorgegangen. Um 10:54 Uhr konnte die vermisste Frau glücklicherweise gefunden werden. Nach einer schwierigen Bergung im unwegsamen Gelände wurde die Frau mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Feldbach geflogen. Um 13:00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit 18 Mann und 4 Fahrzeugen im Einsatz  

2011-03-05

Feuerwehrball der Stadtfeuerwehr Güssing

 

Am Faschingsamstag, dem 03.05.2011, fand wieder unser schon zur Tradition gewordener Feuerwehrball statt. Bei der Musik der Vagabunden wurde kräftig das Tanzbein geschwungen. Auch das Schätzspiel fand sehr guten Anklang.

Wir danken den zahlreichen Besuchern für Ihr Kommen.

2011-02-19

Verkehrsunfall in der Wiener Straße

 

Am 19.02.2011 wurden wir um 9:44 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Wiener Straße gerufen.

Ein Mann fuhr mit seinem PKW von der Kasernenstraße kommend, geradeaus über die Kreuzung Wiener Straße weiter in eine Hauseinfahrt und krachte ungebremst in eine angebaute Garage eines Einfamilienhauses. Der Lenker wurde mit leichten Verletzungen mit dem Notarzt ins LKH Güssing gebracht.

Die STF Güssing war damit beschäftigt die durch den Aufprall auslaufenden Flüssigkeiten zu binden und die Garage mittels Abstützungen zu sichern.

 Im Anschluss wurde das Autowrack mittels Kran und Hebekreuz auf einen Abschleppanhänger gehoben.

Die STF Güssing war mit KDO, SRF, TLF und ULF sowie

mit 17 Mann ca. 1 Stunde im Einsatz.

2011-02-08

Gabelstaplerbrand in der Wienerstraße 

 

Am 08.02.2011 wurden wir von der Landessicherheitszentrale zu einem Gabelstaplerbrand in einem Betrieb in der Wienerstraße gerufen. Beim Eintreffen wurde lediglich eine Rauchentwicklung im Bereich des Antriebsmotors festgestellt. Nach Kontrolle des Brandherdes auf Glutnester konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken

Die STF Güssing war mit KDO, TLF, ULF und 16 Mann ca. 30 Min. im Einsatz.

2011-02-03

Bergung einer Schubraupe in Kulm

 

Am 03.02.2011 wurden wir, von einer im Nachbarort befindlichen Transportfirma, zur technischen Hilfeleistung gerufen.

Bei Verladearbeiten von einer Schubraupe, fiel das Gerät wieder vom Sattelaufleger und kippte dabei auf die linke Seite. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. Das schwere Arbeitsgerät wurde mittels  Seilwinde des SRF wieder auf die Ketten gestellt.

Die STF Güssing war mit 2 Fahrzeugen und 6 Mann ca. 45 Min. im Einsatz.

2011-01-07

PKW-Bergung Güssing


Am 07.01.2011 wurden wir um 15:20 Uhr zu einer PKW-Bergung auf einen Güterweg, welcher an die Europastraße angrenzt, gerufen. Ein Fahrer kam vom Feldweg ab und geriet in den linken Strassengraben. Die Stadtfeuerwehr fuhr direkt vom vorigen Einsatz weiter und barg den PKW mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO, SRF und ULF sowie 11 Mann im Einsatz. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. 

Einsatzdauer ca. 30 Min.

 

2011-01-07

Traktorbergung in Kukmirn

 

Am 07.01.2011 wurden wir um 14:23 Uhr zu einer Traktor-Bergung auf ein Feld in Kukmirn, zur Verstärkung der ansässigen Feuerwehr gerufen. Ein Landwirt hatte sich mit seinem Gefährt samt Anhänger an einer Böschung festgefahren und konnte sich nicht mehr ohne fremde Hilfe befreien. Die Stadtfeuerwehr Güssing rückte mit KDO, SRF und ULF sowie 11 Mann zum Einsatzort aus. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. 

Einsatzdauer ca. 1 Stunde

2011-01-03

Traktorbergung in Kleinmürbisch

 

Am 03.01.2011 wurden wir um 10:23 Uhr zu einer Traktor-Bergung in ein Waldstück zw. Güssing und Kleinmürbisch gerufen. Ein Traktor war bei Holzarbeiten an einem  abschüssigen Gelände ins rutschen gekommen und auf die rechte Seite umgestürzt. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Die Bergung erfolgte mittels eines anderen Traktors mit Seilwinde und Greifzuges. Die Stadtfeuerwehr war mit 16 Mann, KDO, KLFA, ULF und SRF 

für ca. 2,5 Std. im Einsatz

2011-01-06

Jahreshauptdienstbesprechung

derStadtfeuerwehr Güssing

 

Am6.1.2011 durfte wiederum unser Stadtfeuerwehrkommandant ABI ThomasJandrasits im Rahmen der diesjährigen  Jahreshauptdienstbesprechungzahlreiche Feuerwehrkameraden und Ehrengäste bei uns im Feuerwehrhaus Güssingbegrüßen. Im Rahmen der Besprechung wurden einige dienstliche Veränderungenbzgl. Personalpolitik und geplanten Tätigkeiten verkündet.  ABI Jandrasits durfte auch einigeFeuerwehrkameraden befördern.

Den Anwesendenwurden einige Statistiken des abgelaufenen Dienstjahres präsentiert:

Zusammenfassend:

 Brandeinsätze:  20

Brandsicherheitswachen: 7

Hilfebericht – Brand: 1

Hilfebericht –Technisch: 1
 Technische Einsätze: 144
 
Gesamteinsätze:  173


Bei diesen Einsätzen haben 1181 Personen 1590Stunden

Hilfe am Nächsten geleistet. 


35 Feuerwehrmitglieder besuchten an 80 Tagen

 Schulungen und Lehrgänge.


Die StadtfeuerwehrGüssing nahm wiederum an zahlreichen Aktivitäten in Güssing und Umgebung teil(Öko-Marathon, Fronleichnam, Adventfenster, diverse Weihen,..). Weiters gibt esauch die unzählbaren Stunden, welche für Büroarbeiten, Instandsetzungsarbeiten,Öffentlichkeitsarbeit und Übungen in der Freizeit unentgeltlich geleistetwerden.


Der Mannschaftsstand der STF Güssing stellte sich per6.1.2011

wie folgt zusammen:

Aktiv: 61    Jugend: 8  -   Reserve: 6    =    Gesamt: 75

Das Durchschnittsalter der aktiven Mannschaft beträgt 34,2 Jahre.


Feuerwehrstatistik:
Atemschutzträger: 30 Mitglieder
Funker:   47 Mitglieder
Maschinisten:  26 Mitglieder  
Technischer Lehrgang: 32 Mitglieder
C-Führerschein:  34 Mitglieder