Besucher Gesamt:

Besucher heute:

Einsatzkarte BGLD

Archiv 2010

2010-12-18

PKW-Bergung B56 Höhe Strem

 

Am 18.12.2010 wurden wir um ca. 11:00 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der B56 Höhe Strem gerufen. Ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen gegen ein Brückengeländer gekracht und anschließend in einen Graben gefallen. Dabei stieß sich das Brückengeländer durch das ganze Fahrzeug. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Die Bergung erfolgte mittels Kran. Die Stadtfeuerwehr war mit 12 Mann, KLFA, ULF und SRF für ca. 1 Std. im Einsatz

2010-12-16

Traktorbergung in Krottendorf

 

Am Mittwoch, dem 16.12.2010, wurden wir zu einer Traktorbergung alarmiert. Der festgefahrene Traktor konnte mittels der Seilwinde unseres SRF geborgen werden.

Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.

2010-12-13

Fahrzeugbergung in Hagensdorf 

 

Am 13.12.2010 wurden wir um ca. 09:30 Uhr zu einer Fahrzeugbergung nach Hagensdorf gerufen. Ein Fahrzeug des Bundesheeres war von der Straße abgekommen und in einen Graben gerutscht. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr war mit 6 Mann, KLFA und SRF für ca. 1 Std. im Einsatz

2010-12-10

PKW-Bergung B56 zwischen Moschendorf und Gaas 

Am 10.12.2010 wurden wir um ca. 08:45 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der B56 zwischen Moschendorf und Strem gerufen. Ein PKW war von der schneeglatten Fahrbahn abgekommen und über einen Graben gerutscht. Die Bergung erfolgte mittels Kran und Hebekreuz. Die Stadtfeuerwehr war mit 6 Mann, KLFA und SRF für ca. 1 Std. im Einsatz

2010-12-10

LKW-Bergung in der Europastraße in Güssing

 

Am 10.12.2010 wurden wir um ca. 08:30 Uhr zu einer LKW-Bergung in die Europastraße gerufen. Ein LKW ist beim Wendemanöver in eine Wiese gefahren und steckengeblieben. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr war mit 10 Mann, KLFA und SRF ca. 30 Minuten im Einsatz.

2010-12-06

 PKW-Bergung Punitz 

Am 6.12.2010 wurden wir um ca. 14:30 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der Landesstraße Richtung Punitz gerufen. Ein PKW war auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße abgekommen und in einen Graben gerutscht. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr war mit 3 Mann und SRF für ca. 0,5 Std. im Einsatz

2010-12-04

 LKW-Bergung in Limbach

 

Am 4.12.2010 wurden wir um ca. 03:45 Uhr zu einer LKW-Bergung nach Limbach gerufen. Ein Feuerwehrfahrzeug war beim Schneeschieben von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gerutscht. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr war mit 13 Mann, KLFA , ULF und SRF für ca. 1,5 Std. im Einsatz

2010-12-03

 PKW-Bergung Güterweg Glasing

 

Am 3.12.2010 wurden wir um ca. 19:45 Uhr zu einer PKW-Bergung auf dem Güterweg in Glasing. Ein PKW war auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße abgekommen und in einen Graben gerutscht. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr war mit 11 Mann, KLFA und ULF für ca. 0,5 Std. im Einsatz

2010-12-03

 LKW-Bergung auf der B57 Langzeil

 

Am 3.12.2010 wurden wir um ca. 18:45 Uhr zu einer LKW-Bergung auf der B57 Langzeil gerufen. Ein LKW war auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße abgekommen und in einen Graben gerutscht. Die Bergung erfolgte mittels zwei Seilwinden. Die Stadtfeuerwehr war mit 19 Mann, KLFA , ULF, SRF und Last für ca. 1,5 Std. im Einsatz

2010-12-03

 Freimachen von Verkehrswegen Grazerstraße  

Am 3.12.2010 wurden wir 18:00 Uhr nach Langzeil gerufen. Ein Baum war unter der extremen Schneelast über die Straße gefallen. Die Stadtfeuerwehr war mit 11 Mann, KLFA und SRF für ca. 0,5 Std. im Einsatz

2010-12-03

 Freimachen von Verkehrswegen in Langzeil

 

Am 3.12.2010 wurden wir 17:00 Uhr nach Langzeil gerufen. Ein Baum war unter der extremen Schneelast über die Straße gefallen. Die Stadtfeuerwehr war mit 11 Mann, KLFA und SRF für ca. 0,5 Std. im Einsatz

2010-12-03

PKW-Bergung B56 Moschendorf

 

Am 3.12.2010 wurden wir um ca. 10:30 Uhr zu einer Pinzgauer-Bergung auf der B56 in Moschendorf gerufen. Der Pinzgauer  war auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße abgekommen und in einen Graben gerutscht. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr war mit 11 Mann, KLFA, SRF und ULF für ca. 1 Std. im Einsatz

2010-12-01

 PKW-Bergung auf der B57 zwischen Güssing und Tobaj

 

Am 1.12.2010 wurden wir um ca. 16:45 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der B57 zwischen Güssing und Tobaj gerufen. Ein PKW war auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße abgekommen und in einen Graben gerutscht.Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr war mit 5 Mann, KLFA und SRF für ca. 30 Minuten im Einsatz.

2010-12-01

 LKW-Bergung auf der B57 Richtung Neustift

 

Am 1.12.2010 wurden wir um 14:15 Uhr zu einer LKW-Bergung auf der B57 Ausfahrt Güssing Richtung Neustift gerufen. Ein LKW war auf der schneeglatten Fahrbahn auf einer Straßensteigung hängen geblieben. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr war mit 9 Mann, KLFA, ULF und SRF für ca. 30 Minuten im Einsatz.

2010-12-01

 LKW-Bergung auf der B56 zwischen Urbersdorf und Strem

 

Am 1.12.2010 wurden wir um 13:00 Uhr zu einer LKW-Bergung auf der B56 zwischen Urbersdorf und Strem gerufen. Der LKW war auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern gekommen und über eine Böschung in einen Acker gefahren. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr war mit 10 Mann, KLFA, ULF und SRF für ca. eine Stunde im Einsatz.

2010-11-28

 PKW-Bergung auf der B56 zwischen Güssing und Urbersdorf

 

Am 28.11.2010 wurden wir gegen 21:30 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der B56 zwischen Güssing und Urbersdorf gerufen. Ein PKW war auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern gekommen und in einen Straßengraben gerutscht. Da das Fahrzeug auf einem Durchlass zu stehen kam, musste die Bergung mittels Hebekreuz und Kran durchgeführt werden. Die Stadtfeuerwehr war mit 6 Mann, KLFA, und SRF für ca. eine Stunde im Einsatz.

2010-11-19

Verkehrsunfall in der Wienerstraße

 

Am 19.11.2010 wurden wir gegen 10:45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in die Wienerstrasse, Höhe Firma Parador, gerufen. Ein PKW war mit einem LKW-Sattelzug kollidiert. Zur Bergung des PKW-Lenkers musste die Fahrertür des Fahrzeuges mittels hydraulischen Rettungsgerätes entfernt werden. Der schwerverletzte Fahrer wurden vom Notarzt in abtransportiert.Die Stadtfeuerwehr war mit 18 Mann, KDO, SRF und TLF für ca. eine Stunde im Einsatz

2010-11-14

PKW über Verkehrsinsel


Am 14.11.2010 wurden wir um 07:10Uhr in die Wienerstrasse, Höhe Firma Parador, gerufen. Ein PKW kam von seiner Fahrbahn ab und geriet auf eine Verkehrsinsel, doschierte mit mehreren Verkehrsschildern und blieb am Fahrbahnrand stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit  SRF und 4 Mann im Einsatz. Es wurden die entstandenen Ölspuren beseitigt und das Fahrzeug aus dem Gefahrenbereich gebracht. Einsatzdauer ca. 30 Min.

2010-11-06

Auszeichnung für die Stadtfeuerwehr Güssing

 

Erstmals führte der Landesfeuerwehrverband Burgenland mittels Florianiheft- Aktion 2010 die Wahl zur beliebtesten Feuerwehr je Ausrüstungsklasse durch.

Die Auswertung erfolgte prozentuell im Verhältnis der für die Feuerwehr abgegebenen Stimmen.

(Haushalte im eigenen Wirkungsbereich)

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing wurde in der Ausrüstungsklasse 7

 (der höchsten im Burgenland)

 von der Bevölkerung zur:

 „Beliebtesten Feuerwehr des Landes Burgenland“

gewählt.

Bürgermeister Peter Vadasz und Stadtfeuerwehrkommandant ABI Thomas Jandrasits durften am 6. November 2010 die Auszeichnung im Festsaal des Landesfeuerwehrkommandos in Eisenstadt von LBD Ing. Alois Kögl und LH Stellv. Franz Steindl entgegen nehmen.


Die Stadtfeuerwehr Güssing bedankt sich recht herzlich

für das große Vertrauen bei "Ihrer" Bevölkerung.


2010-10-30

Kathastrophenübung in Dt. Tschantschendorf

 

Übungsannahme war ein Waldbrand im Ausmaß von mehreren Hektar im Raum Dt. Tschantschendorf. Übungsbeginn war um 10:30 Uhr, wobei die Übung mit einer Ausbildung der einzelnen Züge durch die jeweiligen Zugskommandanten begann. Um ca. 13:00 Uhr wurden wir ins Schadensgebiet beordert, wo einige technische Aufgaben für uns zu lösen waren. Die Stadtfeuerwehr Güssing nahm mit KDO, SRF, ULF, KLF, KAT, MTF, VF und 24 Mann an der Übung teil.

2010-10-29

Übung im Technikum

 

Am 29.10.2010 führten wir eine Übung im neu errichteten Technikum in der Wienerstraße durch. Dabei wurden auch die Zugänge und die Wasserversorgung überprüft. Außerdem gab es eine Begehung des Objektes um die Gegebenheiten des Gebäudes im Einsatzfall zu kennen

2010-10-29

Verdacht auf Heizhausbrand in Krottendorf

 

Am 29.10.2010 wurden wir um ca. 16:20 Uhr von der Landessicherheitszentrale zu einem Heizhausbrand nach Krottendorf gerufen. Zum Glück fanden wir dort nur einen überhitzten Ofen vor, welcher sich nach Ablassen des Heißwassers wieder abkühlen lies. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO, TLF, SRF, ULF, KLF, DLK und 21 Mann im Einsatz

2010-10-23

Traktorbergung in Großmürbisch

 

Am 23.10.2010 wurden wir um ca. 17:30 Uhr zu einer Traktorbergung nach Großmürbisch gerufen. Ein Traktor mit Anhänger (ca.20t Gesamtgewicht) war im Acker hängengeblieben. Die Bergung erfolgte mittels Seilwinde. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO, SRF, ULF, KLF und 17 Mann im Einsatz

2010-10-16

Ölalarm auf dem Zickenbach in Gerersdorf

 

Am 16.10.2010 wurden wir gegen 18:45 Uhr zu einem Öleinsatz nach Gerersdorf gerufen. Aus noch unbekannter Ursache geriet vermutlich Diesel in den Zickenbach. Die Stadtfeuerwehr Güssing errichtete gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Gerersdorf drei Ölsperren. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO, SRF, ULF, KLF, KAT und ca. 20 Mann für ca. 1,5 Stunden im Einsatz.

2010-10-05

Brandeinsatz in Güssing

 

Am 5.10.2010 wurden wir um ca. 04:15 Uhr zu einem Brandmeldealarm in einem Holz verarbeitenden Betrieb in Güssing gerufen. Eine Maschine war aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Der Großteil des Brandes konnte vor Eintreffen der Feuerwehr von der betriebseigenen Mannschaft bekämpft werden. Die Stadtfeuerwehr Güssing ermittelte die restlichen Glutnester löschte diese mit Hilfe einer Kübelspritze um den Wasserschaden so gering als möglich zu halten. Im Einsatz waren KDO, TLF, KLF, DLK und 19 Mann der Stadtfeuerwehr.

2010-10-02

Besuch vom Jugendrotkreuz Güssing

 

Am 2.10.2010 erhielt unsere Feuerwehrjugend Besuch von der Jugendgruppe des Roten Kreuzes Güssing. Die Jugendlichen der Feuerwehr zeigten ihren Kameraden ihr Betätigungsfeld.  Im Anschluss durften die Jugendlichen auch hoch hinaus.

2010-09-26

Run in the Sun – Öko-Energie-Marathon

 

Auch im heurigen Jahr unterstützte die Stadtfeuerwehr Güssing bei der größten Laufveranstaltung des Burgenlandes. Dabei waren wir mit 36 Mann im Einsatz.

2010-09-26

Hochwassereinsatz Güssing

 

Aufgrund starker Regenfälle schwoll der Strembach in der Nacht auf den 26.09.2010 stark an. Dadurch konnte im Mühlengrund der Oberflächenkanal nicht mehr abfließen. Die Stadtfeuerwehr Güssing setzte die beiden im Frühjahr gekauften Tauchpumpen ein um das Kanalsystem abzupumpen. Dadurch konnten in sieben Stunden ca. 3000 m³ Wasser abgepumpt und die Häuser im Mühlengrund vor Überschwemmungen verschont werden

2010-09-26

LKW-Bergung Güssing

 

Am 26.09.2010 wurden wir um ca. 00:30 Uhr zu einer LKW-Bergung in die Batthyany-Straße gerufen. Ein Möbeltransporter war auf der Regennassen Böschung abgerutscht und musste mit der Seilwinde geborgen werden. Die Stadtfeuerwehr war mit16 Mann, KDO, SRF und KLF im Einsatz

2010-09-23

Brandeinsatz Güssing

 

Am 23.09.2010 wurden wir gegen 10:20 Uhr von einer automatischen Brandmeldeanlage zu einem Produktionsbetrieb in Güssing gerufen. Eine Produktionsmaschine hatte aufgrund eines technischen Defektes Feuer gefangen.  Das Feuer wurde von den Betriebsangehörigen schon vor unserem Eintreffen gelöscht. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO, TLF, KLF, DLK und 18 Mann im Einsatz

2010-09-17

LKW-Bergung in Gaas

 

Am 17.09.2010 wurden wir gegen 13:30 Uhr zu einem technischen Einsatz nach Gaas gerufen. Nach der Alarmierung setzten sich 12 Mann der Stadtfeuerwehr Güssing mit KDO, SRF und ULF in Bewegung. Ein LKW war in eine alte Jauchegrube eingebrochen. Vorangegangene Bergungsversuche mit einem Traktor waren gescheitert. Dann wurde die Stadtfeuerwehr Güssing zu Hilfe gerufen. Die schwierige Bergung des LKWs dauerte ca. 2 Stunden, wobei sehr viel Material eingesetzt wurde.

2010-09-11

Atemschutzleistungsbewerb in Ollersdorf

 

Die Atemschutzleistungsprüfung fand am 11.09.2010 in Ollersdorf statt. Vier Trupps der Stadtfeuerwehr Güssing nahmen in den verschiedenen Stufen an der Prüfung teil. Dabei konnten folgende Kameraden das Abzeichen in den einzelnen Kategorien erwerben:

 

Bronze:

Müllner Sebastian

Messlehner Phillip

Unger Judith

 

Gold:

Maikisch David

Leonhard Michael

Jandrasits Thomas

Jost David

 

Außerdem konnte die Gruppe mit Kopcsandy Georg, Messenlehner Lukas und Pelzmann Christian in der Kategorie Bronze den Bezirkssieger stellen.

 

2010-09-06

Brandeinsatz in der Wienerstrasse

 

Am 06.09.2010 wurden wir gegen 18:00 Uhr zu einem Brandeinsatz nach zu der Fa. Schlacher in die Wienerstrasse in Güssing alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache begann ein zu diesem Zeitpunkt im Umbau bestehender Gebäudeteil zu brennen. Ein zufällig vorbeikommender Passant hörte das Knistern und sah durch einen Türspalt den Schein des Feuers und alarmierte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte bereits ein Teil des Dachstuhles. Die Löscharbeiten auf dem Dach wurden unter schwerem Atemschutz durchgeführt. Mit der Wärmebildkamera lokalisierte man die einzelnen Glutnester. Die Löscharbeiten gestalteten sich als schwierig, da es sich bei dem Gebäudeteil um ein altes Sägespänelager handelte, welches teilweise immer noch mit Spänen gefüllt war.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit TLFA, ULFA, KLFA, DLK,LAST, KAT und 24 Mann im Einsatz. Um ca. 21:00 konnte der Einsatz beendet werden. Die ganze Nacht über wurde aber eine Brandwache organisiert, welche aufflammende Glutnester löschte.

2010-08-31

Begräbnis unseres langjährigen Kameraden

OBR Karl Kirchner

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing gibt die traurige Nachricht, dass Herr Oberbrandrat Karl Kirchner

Träger des Verdienstzeichen der Republik Österreich in Silber,

des Ehrenzeichens des Landes Burgenland,

des Verdienstzeichens des ÖBFV in Gold und

des Verdienstzeichens des Bgld. LFV in Gold

Landesfeuerwehrinspektor a.D. und

Ehren-Bezirksfeuerwehrkommandant von Güssing

im 93. Lebensjahr verstorben ist.

 

Karl Kirchner war seit 1946 Mitglied der Stadtfeuerwehr Güssing

von 1951 bis 1964 Löschkreisinspektor,

von 1960 bis 1962 Landesfeuerwehrinspektor,

von 1961 bis 1962 Leiter der Landesfeuerwehrschule,

und von 1965 bis 1983 Bezirksfeuerwehrkommandant.

Für sein Pflichtbewusstsein und seinen hohen persönlichen Einsatz für das burgenländische und österreichische Feuerwehrwesen wurde er vielfach ausgezeichnet.

 

Die burgenländischen Feuerwehrmitglieder werden ihrem

Landesfeuerwehrinspektor a.D.

ein ehrendes Andenken bewahren.

2010-07- 23-25

Zeltfest der Stadtfeuerwehr Güssing mit der Segnung unserers neuen Einsatzfahrzeuges ULFA 2000/250

 

Wieder einmal ein gelungenes Fest.

Wir danken allen zahlreichen Besuchern für ihre Unterstützung.

2010-07-08 - 10

Landesjugendlager und -bewerb in St. Magarethen 

Vom Donnerstag, 8.7.2010, bis Samstag, 10.7.2010, waren 12 Jugendliche und 5 Betreuer der Stadtfeuerwehr Güssing beim Landesjugendlager in St. Magarethen. Am Donnerstag und am Freitag wurde das heiße Wetter zum Baden im Neusiedlersee bzw. in einem zum Zeltlager gehörendem Schwimmteich genutzt.

Am Donnerstag Abend konnte man das Festspielgelände im Steinbruch in St. Magarethen besuchen und auch einer Probe der "Zauberflöte" beiwohnen. Am Samstag nahmen die Jugendlichen  am Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Bronze teil, wobei alle das Leistungsabzeichen in Bronze erhielten.

2010-07-03

Hochwassereinsatz bei Firma Guttomat

 

Am Samstag den 3.7.2010 wurden wir zu einem Hochwassereinsatzin die Wiener Strasse

 zur FirmaGuttomat gerufen.

Auslöser dieser Überschwemmung war ein heftigesGewitter mit Starkregen und Sturm.

Da die Wassermassen so stark waren, dass sie nichtauf normalem Wege abfließen konnten, geriet Wasser in das Firmeninnere, wo esdann von den Frauen und Männern der Stadtfeuerwehr Güssing entfernt wurden.Unsere Aufgaben waren Auspump- und Absicherungsarbeiten in derProduktionshalle.

Die Stadtfeuerwehr Güssing stand mit 22 Mann

ca. 2 Std. lang im Einsatz.

Zum Einsatz kamen folgende Fahrzeuge: KDO, TLF, SRF,KLF-A,

sowie die Tauchpumpen, Sauger und jeglicheKleingeräte.

2010-07-03

Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Jennersdorf

 

Bei diesem Bewerb nahmen wir mit einer Gruppe in Bronze A teil und konnten den 71. Platz erreichen.

2010-06-26

Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb in Tobaj

 

Auch hier waren wir mit 2 Gruppen vertreten. Dabei konnte unsere Gruppe im Bewerb Bronze B den 2. Platz belegen. Die zweite Gruppe wurde beim Bewerb Bronze A auf dem guten 20. Platz gereiht 

2010-06-19

Jugendleistungsbewerb in Limbach

 

Am 19.06.2010 traten unsere jungen Feuerwehrkameradinnenund Feuerwehrkameraden beim Bezirks Jugendleistungsbewerb, der heuer in Limbachausgetragen wurde an, und erlangten den ausgezeichneten 2. Platz.

Das Ergebnis zeigt von hervorragender Übungsarbeitder gesamten Gruppe,

 von den 9Teilnehmern (davon 7 neue).

In der Gruppe traten auch zwei Kameraden der FFSteingraben mit an.

Gleichzeitig waren Sie auch die jüngste – schnellste– fehlerfreie Gruppe im Bezirk.

Das Lob gilt auch allen älteren Kameraden, imBesonderen den zwei Jugendbetreuen HLM Werner Messenlehner und HLM Ing. HeinzJürgen Skrapits und allen anderen, die dieser Gruppe zu dieser Leistungverholfen haben.

2010-06-12

Schwerer Verkehrsunfall auf der B56 zwischen Güssing und Urbersdorf

 

Am 12.06.2010 wurden wir um 09:15 Uhr von der Landesfeuerwehrzentrale zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf der B56 zwischen Güssing und Urbersdorf gerufen. Nach der Erkundung am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass nur eine Person in einem völlig zerstörtem PKW war. Die Person wurde gemeinsam mit dem Roten Kreuz aus dem Unfallwrack geborgen und der Notarzt-Hubschrauberbesatzung übergeben. Die Person wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Hubschrauber ins LKH Graz geflogen. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO, SRFA, TLFA, KLFA und 19 Mann im Einsatz. Nach dem Abtransport der verletzten Person wurden noch die beiden Unfallfahrzeuge mittels unseres Kranes vom SRF geborgen und die Fahrbahn gereinigt. Um ca. 11:00 Uhr rückte das letzte Fahrzeug ins Feuerwehrhaus ein.

2010-05-30

Wärmebildkameraeinsatz bei Brand in Gaas

 

Am 30.05.2010 wurden wir gegen 12:30 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Gaas nachalarmiert. Benötigt wurde die Wärmebildkamera um das Brandobjekt auf noch vorhandene Glutnester und auffällige Temperaturunterschiede zu durchsuchen.

Die  Feuerwehr Gaas und die zugehörigen Abschnittsfeuerwehren (6 Feuerwehren, 90 Mann) waren bereits um 11:30 Uhr zu einem Gebäudebrand gerufen worden. Beim Eintreffen der Stadtfeuerwehr Güssing war der Brand bereits gelöscht und wir konnten die Untersuchungen mit der Wärmebildkamera aufnehmen.

Nach ca. 30 Minuten rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus Güssing ein. Im Einsatz waren 6 Mann der Stadtfeuerwehr Güssing mit unserem Kommandofahrzeug KDO.

2010-05-21

Inspektion der StadtfeuerwehrGüssing

 

Am 21.05.2010 wurde auch heuer wieder die jährlichvorgeschriebene Inspektion durch den Landesfeuerwehrverband vomLandesfeuerwehrinspektor bei uns in der Stadtfeuerwehr Güssing abgenommen.

Da im Vorfeld das schriftliche erledigt wurde,begaben wir uns im Anschluss zur praktischen Übung.  Übungsszenario war ein Wohnungsbrand beimBio-Pferdehof Fabian. Es wurde der Brandschutz aufgebaut, sowie einInnenangriff mittels Atemschutz zur Personenrettung durchgeführt.

Zur gleichen Zeit wurden Personenbergungen über dieDrehleiter durchgeführt.

Ebenfalls waren mehrere Pferde von Ihren Stallungenin Sicherheit zu bringen.

Die Inspektion wurde von allen zur Zufriedenheitabsolviert.

2010-05-08

Feuerwehrhochzeit


Am 08.05.2010 gaben sich LM MarkusGERGER

und Simone TASCHLER

in der Pfarrkirche Moschendorf dasJA! – Wort.

Nach der Kirchlichen Trauung standeine Abordnung seiner Feuerwehrkameraden Spalier.

Stadtfeuerwehrkommandant ABI ThomasJandrasits und sein Stellvertreter HBI Mario Unger überbrachten die besten Glückwünsche und einkleines Präsent im Namen aller Feuerwehrkameraden.

Beim durchschreiten des Spalierswurde das Braupaar in gewohnter Manier mit Blaulicht und Martinshorn begleitet.

Noch einmal alles Gute für Euregemeinsame Zukunft

von den Kameraden der Stadtfeuerwehr Güssing.

2010-05-02

Floriani - Tag der Feuerwehr

Am Sonntag, dem 2.5.2010, durften wir heuer wieder den Tag der Feuerwehr bei uns im Feuerwehrhaus begehen.

Nach der Heiligen Messe mit Pater Raphael und kurzen Ansprachen der Ehrengäste umrahmte die Stadtkappelle Güssing den Frühschoppen.

Einige Feuerwehrkameraden erhielten für langjährige Tätigkeiten im Feuerwehrdienst Auszeichnungen.

Bei einer Demonstration unserer neuen Tauchpumpen bzw. des TLF wurden den  Besuchern die Leistungen der Geräte vorgeführt.

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für den zahlreichen Besuch.

2010-04-28

Klein-LKW Bergung


Am Mittwoch, dem 28.04.2010, wurden wir auch zur Bergung eines Klein-LKW gerufen. Bei einer Ladetätigkeit kam das Fahrzeug selbstständig ins Rollen, fuhr rückwärts eine Einfahrt hinunter und kam auf einer Laderampe zum stehen.

 Es wurde von der Stadtfeuerwehr Güssing mittels SRF und Seilwinde geborgen.

Einsatzdauer: 0,5 Std.

2010-04-28

Traktorbergung


Am Mittwoch, dem 28.04.2010, wurden wir zu einer Traktorbergung alarmiert. Der festgefahrene Traktor konnte mittels SRF und Seilwinde geborgen werden.

Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.

2010-04-10

PKW-Bergung in Kr. Tschantschendorf

Am Samstag, dem 10.04.2010, wurden wir um 14:40 Uhr zu einer PKW-Bergung nach Kr. Tschantschendorf alarmiert.

Ein Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gestürzt. Dabei blieb es seitlich liegen.

Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde unseres SRF’s geborgen.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO; SRF und TLF

sowie mit 15 Mann im Einsatz.

Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.

2010-04-09

Übung mit den neuen Tauchpumpen

Am Freitag, dem 09.04.2010, übten wir zum ersten Mal, mit den beiden von uns angekauften neuen Tauchpumpen, den praktischen Umgang.

Kurze Technische Details:

Gewicht ca. 86kg

Leistung: 3400 Liter/Min.

Schläuche: 4 x 20 Meter Durchmesser 150mm (Storz F)

 

2010-04-03

PKW-Bergung auf der B57 "Kovacsberg"

 

Am Samstag, dem 03.04.2010, wurden wir um 00:50 Uhr zu einer PKW-Bergung auf die B57 mittels Rufempfänger alarmiert.

Ein Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und auf eine Böschung aufgefahren.

Dabei überschlug es sich und blieb demoliert am Dach liegen.

 Das Fahrzeug wurde wieder auf die Räder gestellt und auf dem nächsten Parkplatz bis zur Abholung der Abschleppfirma zwischengelagert.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KDO und SRF und 9 Mann im Einsatz.

 

Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.

2010-04-02

LKW-Bergung in Neusiedl b. Güssing

 

Am 2.4.2010 um ca. 9.20Uhr wurden wir zu einer LKW-Bergung nach Neusiedl b. Güssing  gerufen. Ein Müllwagen des UDB geriet in unwegsames Gelände und konnte sich nicht mehr alleine aus seiner Lage befreien.

Die Stadtfeuerwehr fuhr mit KDO , SRF und 8 Mann zur Bergung aus.

Da sich das festgefahrene Fahrzeug auf losen Untergrund befand, und wir mit unserer Seilwinde nicht zu den Fahrzeug herankamen, wurden wir höflichst von einem Landwirt aus der Nähe mit dessen John Deere Traktor unterstützt.  

Anschl. gelang es uns mit vereinten Kräften, das Fahrzeug zu bergen.

Wir waren ca. 2,5 Std. lang im Einsatz.

2010-03-25

Lader-Bergung in Punitz


Am 25.3.2010 wurden wir zur einer Lader-Bergung nach Punitz gerufen. Bei den Versuch Holzstumpfe zu entfernen, geriet der Baggerführer mit seinen Gerät in Sumpfiges Gelände und blieb dann anschließend stecken. Mittels Seilwinde und Umlenkrolle wurde der Lader aus seiner misslichen Lage befreit.

Wir waren mit 5 Mann ca. 1 Std. lang im Einsatz.

2010-03-20

12 Stunden Übung


Am Samstag, dem 20.03.2010, trafen sich 35 Mitglieder der Stadtfeuerwehr Güssing zu einer 12 Stunden Übung im Feuerwehrhaus. Beginn war um 10:00 Uhr. Es wurden über den Tag verteilt mehrere Übungsszenarien nachgestellt. Die  Übungsobjekte waren unter anderen, das LKH Güssing -speziell die Tagesklinik- mit Annahme eines Brandes, wo wir unter schweren Atemschutz eine Evakuierung der Station durchführten. Als zweite große Übung stand ein Gefährliche Stoffe Einsatz bei der Firma Blue Chip Energie an.  Den Abschluss bildete ein Verkehrsunfall eines LKWs mit mehreren eingeklemmten Personen. Das Fahrzeug ist dabei in einem steilen abschüssigen Waldstück zum Stehen gekommen. Zwischen den Hauptübungen standen jeweils Stationsbetriebe auf dem Plan. Bei diesen wurden das Sichere und Korrekte Fahren mit unseren Einsatzfahrzeugen, sowie Gerätekunde vorgenommen. Alle Übungen wurden von Übungsorganisatoren beobachtet und dokumentiert. Im Anschluss wurden die Aufzeichnungen analysiert und mit den Übungsteilnehmern besprochen. Auch für das leibliche Wohl wurde im Feuerwehrhaus gesorgt. Um 22:00 Uhr endete der lange Übungstag mit einer Abschluss-Besprechung.
Am Ende des Tages waren wir zwar ein wenig geschafft, aber froh das wir die an  uns gestellte Aufgaben sehr gut absolvieren konnten.

 

2010-03-20

Wissenstest der Feuerwehrjugend

in Dt. TSCHANTSCHENDORF


Am 20.3.2010 durften unsere Jugendlichen  am Wissenstest der Feuerwehrjugend, welcher heuer in Dt. Tschantschendorf durchgeführt worden ist, teilnehmen.

Dieser Wissenstest wird in vier Stufen abgelegt.

 Alle Jugendlichen der Stadtfeuerwehr Güssing bestanden den Test in den jeweiligen Stufen ausgezeichnet.


Recht herzliche Gratulation den jungen Team mit Ihren zwei Betreuern von Seiten der Feuerwehrkameraden

und weiter so!!

  Absolvierte Stufen:

                           Stufe I:

                                       POANDL Eva

                                       HAMMER Jan

                                       LANG Marcel

                                       STEINER Jakob

                          Stufe III:

                                       POANDL Phillip

                                       HEIDENWOLF Bernd

                         Stufe IV:       

                                       JANDRASITS Peter

                                       POANDL Phillip

                                       HEIDENWOLF Bernd                   

2010-02-13

Feuerwehrball 2010

2010-02-12

Zu Gast bei Freunden-

Schulung im Bereich der Ersten Hilfe

Am 12.02.2010, durften wir bei den Kollegen

der Rotkreuz Leitstelle Güssing zu Gast sein.

Wir wurden in die Handhabung verschiedener Hilfsmittel und Fahrzeugen unterwiesen und wurden in die neuesten Richtlinien der Notfallmedizin unterrichtet.

Einen speziellen Dank an die beiden Vortragenden

Markus Malits und Markus Jandrasits.


2010-02-11

LKW-Bergungen auf der B57 Neustifter Berg

Am 11.02.2010, wurden wir um ca. 17:00 Uhr zu einem Einsatz auf die B57 beim Neustifter Berg gerufen. Aufgrund extremer schneeglatter Fahrbahnen waren mehrere LKWs und auch PKWs hängengeblieben und konnten aus eigener Kraft nicht mehr weiterfahren. Die B57 war in diesem Bereich, bis die Bergungen durchgeführt waren, total gesperrt. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KLFA und SRF und 13 Mann im Einsatz. Die Bergung der LKWs erfolgte mittels einer Schleppstange und unserem SRF.

Einsatzdauer: ca. 2,0 Std.

2010-02-03

PKW-Bergung in Tobaj

Am 03.02.2010 wurden wir um 12:30 Uhr zu einer PKW-Bergung nach Tobaj alarmiert. Auf einer Kreuzung waren zwei Pkws zusammengestoßen. Die Kreuzung wurde von der Stadtfeuerwehr Güssing geräumt und ein PKW mittels Rangierroller auf einer Nebenbahn abgestellt. Im Einsatz waren KDO und SRF und 6 Mann

Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.

2010-01-21

LKW-Bergung auf der B57 Neustifter Berg

Am 21.01.2010, wurden wir um ca. 12:15 Uhr zu einer LKW-Bergung auf die B57 alarmiert. Ein LKW war bei schneeglatter Fahrbahn auf Bankett gekommen und blieb hängen. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KLFA und SRF und 12 Mann im Einsatz. Die Bergung erfolgte mittels der Seilwinde unseres SRFs.

Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.

2010-01-14

Personensuche in Inzenhof

Am Donnerstag, dem 14.01.2010, wurden wir um ca. 02:30 Uhr zu einer Personensuche nach Inzenhof gerufen. Der 80-Jährige war kurz nach Mitternacht spärlich bekleidet vor das Haus gegangen und nicht mehr zurückgekehrt. Seine Ehefrau hatte daraufhin Alarm geschlagen. Daraufhin wurde eine groß angelegte Suchaktion begonnen, an der mehrere Feuerwehren, die Polizei, die Rettungshundebrigade und etliche Privatpersonen beteiligt waren.

Gegen 9:30 Uhr wurde die Person tot aufgefunden. Der Mann lag ca. 3 km entfernt von seinem Wohnhaus in einem Feld.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit 22 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. Gegen 10:30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

2010-01-08

Geburtstagsfeier von unserem Oberverwalter Graf Erwin

Am Freitag , dem 08.01.2010, durften wir mit unserem Oberverwalter seinen 50. Geburtstag feiern. Auf diesem Weg nochmals " Alles Gute"

2010-01-08

PKW-Bergung in Neusiedl

Am 08.01.2010, wurden wir gegen 15:45 Uhr zu einer PKW-Bergung nach Neusiedl bei Güssing alarmiert. Ein Fahrzeug war bei schneeglatter Fahrbahn von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KLFA und SRF und 9 Mann im Einsatz. Die Bergung erfolgte mittels Kran und Hebekreuz unseres SRFs.

Einsatzdauer: ca. 1,5 Std.

2010-01-07

PKW-Bergung in Neuberg

Am Donnerstag, dem 07.01.2010, wurden wir um ca. 13:30 Uhr zu einer PKW-Bergung nach Neuberg gerufen. Das Fahrzeug war von der Strasse abgekommen und wurde mittels der Seilwinde unseres SRF geborgen.

Einsatzdauer: ca. 1,5 Std.

2010-01-06

Jahreshaupdienstbesprechung

der Stadtfeuerwehr Güssing

 

Am 6.1.2010 konnte unser Stadtfeuerwehrkommandant ABI Jandrasits Thomas im Rahmen der Jahreshauptdienstbesprechung zahlreiche Feuerwehrmitglieder und Ehrengäste begrüßen. Im Rahmen der Besprechung wurde die Einsatzstatistik des abgelaufenen Dienstjahres 2009 vorgestellt:

 Brandeinsätze:  25
 Technische Einsätze: 109
 Gesamteinsätze:  134

Bei diesen Einsätzen haben 1009 Personen 5328 Stunden Hilfe am Nächsten geleistet. 


27 Feuerwehrmitglieder besuchten an 48 Tagen Schulungen und Lehrgänge.


Die Stadtfeuerwehr Güssing nahm außerdem an zahlreichen Aktivitäten in Güssing und Umgebung teil (Öko-Marathon, Fronleichnam, Adventfenster, diverse Weihen,..). Unzählbar sind die Stunden, welche für Büroarbeiten, Instandsetzungsarbeiten, Öffentlichkeitsarbeit und Übungen in der Freizeit unentgeltlich geleistet werden.

Der Mannschaftsstand der STF-Güssing stellte sich am 6.1.2010 wie folgt zusammen:

Aktiv: 60 Jugend: 11 Reserve: 10     Gesamt: 80

Das Durchschnittsalter der aktiven Mannschaft beträgt 33,8 Jahre.

Feuerwehrstatistik:
Atemschutzträger: 31 Mitglieder
Funker:   44 Mitglieder
Maschinisten:  27 Mitglieder  
Technischer Lehrgang: 33 Mitglieder
C-Führerschein:  35 Mitglieder

 

2010-01-05

PKW-Bergung auf der B56 zwischen Güssing und Urbersdorf

Am Donnerstag, dem 05.01.2010, wurden wir um ca. 23:30 Uhr zu einer PKW-Bergung auf die B56 alarmiert. Ein Fahrzeug war bei schneeglatter Fahrbahn in den Strassengraben gerutscht. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit KLFA und SRF und 11 Mann im Einsatz Die Bergung erfolgte mittels der Seilwinde unseres SRFs.

Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.