Besucher Gesamt:

Besucher heute:

Einsatzkarte BGLD

FEUERWEHRJUGEND

der Stadtfeuerwehr Güssing

Wir sind sehr erfreut, dass unsere Bemühungen den Nachwuchs der Stadtfeuerwehr Güssing zu fördern, so viele Früchte tragen. Die Stadtfeuerwehr Güssing hat aktuell mit 20 Jugendlichen eine der größten Feuerwehrjugendgruppen in der Geschichte der Stadtfeuerwehr Güssing. Weiters werden bei der Stadtfeuerwehr Güssing auch Jugendliche der Feuerwehr Steingraben (3) und der Feuerwehr Urbersdorf (4) ausgebildet


 Die Feuerwehrjugend ist die Vorbereitung Jugendlicher auf den aktiven Feuerwehrdienst. Jugendliche im Alter zwischen 10 und 15 Jahren können der Feuerwehrjugend  beitreten. Die Ausbildung ist sehr umfangreich und umfasst nicht nur den richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher, sie beinhaltet ebenso das Grundwissen über die technischen Hilfsgeräte, des Feuerwehrfunk und auch der ersten Hilfe. 

Der wichtigste Teil der Ausbildung gilt der Zusammengehörigkeit und Teamfähigkeit. Diese Eigenschaften sind heute auch in jeder Berufssparte enorm wichtig geworden.

Heute kommen fast 90 Protzent der aktiven Mannschaft der Stadtfeuerwhr Güssing aus der Feuerwehrjugend.

 

Die Jugendlichen der Stadtfeuerwehr Güssing werden von den drei beauftragten Jugendbetreuern auf den Aktivstand vorbereitet. Hier wollen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten eines Jahres geben:


Der Wissenstest

In den ersten Monaten des Jahres steht die Vorbereitung auf den Wissenstest im Vordergrund des Ausbildungsprogrammes. Der Wissenstest wird in 6 Stufen durchgeführt. Hierbei müssen die Jugendlichen die Fragen der Bewerter über die Organisation der Feuerwehr, das Formal-Exerzieren, über Knotenkunde, über Gerätekunde und Erste Hilfe beherrschen.


Der Leistungsbewerb

 In den nächsten Monaten werden die Jugendlichen auf die bevorstehenden Leistungsbewerbe vorbereitet. Es werden jeweils Bezirks- und Landesbewerbe abgehalten. Dabei müssen sie ihr Geschick bei der Auslegung einer Schlauchleitung über diverse Hindernisse, ihre Genauigkeit beim Zielspritzen sowie das praktische Wissen bei der Geräte- und Knotenkunde unter Beweis stellen.


Das Jugendlager

Alle zwei Jahre findet im Rahnmen des Landesfeuerwehrbewerbes auch ein Landesfeuerwehrjugendzeltlager statt. Bei diesem drei- bis viertägigen Ereignis, stehen neben dem Jugendleistungsbewerb auch zahlreiche andere Freizeitbeschäfigungen auf dem Programm.


Ausbildung / Vorbereitung
auf den Aktivstand

 Der Rest des Jahres wird dazu verwendet, den Jugendlichen den Umgang mit der Ausrüstung der Feuerwehr näherzubringen. Neben theoretischer Gerätekunde steht natürlich sehr viel praxisnahe Ausbildung auf dem Programm. Sie lernen, wie man eine Löschleitung aufbaut oder den richtigen Umgang mit einem Feuerlöscher und wie man sich in Notfällen bzw. in gefährlichen Situationen verhalten soll. Dies sind bereits die ersten Vorbereitungen auf den Aktivstand. 


Spiel und Spaß

Neben der Ausbildung kommt natürlich auch Spiel und Spaß nicht zu kurz. Verschiedene Aktivitäten mit der Feuerwehrjugend werden das ganze Jahr über durchgeführt.


Falls auch DU Interesse hast, der Feuerwehrjugend Güssing beizutreten, komm einfach eimal bei einer unserer Übungen vorbei und mach mit, oder melde dich bei einem unserer Jugendbetreuer.