Besucher Gesamt:

Besucher heute:

Einsatzkarte BGLD

AKTUELLES

An dieser Stelle sei grundsätzlich darauf aufmerksam gemacht, dass rechtlich kein zwingender Grund besteht, eine Veröffentlichung von Einsatzfotos und Einsatzberichten zu unterlassen.

Details siehe Rubrik Öffentlichkeitsarbeit

2019-01-13

Dachstuhlbrand in Strem

 

Am 13.01.2019 wurden wir um 13:08 Uhr zu einem Dachstuhlbrand nach Strem gerufen. Eine Hecke an der Außenfassade hatte verursacht durch eine Kerze, Feuer gefangen. Dieses breitete sich in Richtung Dachstuhl aus. Der Hausbesitzer konnte den Brand mit einem Feuerlöscher eindämmen. Es wurden noch Nachlöscharbeiten und Kontrollen des Dachstuhls mittels Wärmebildkamera durchgeführt. Weiters waren auch die Feuerwehr Strem und die Feuerwehr Heiligenbrunn im Einsatz. 

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit folgenden Einsatzfahrzeugen im Einsatz:

KRFS, TLFA, ULFA, SRFA, DLK und VF

Mannschaftsstärke: 21 Mann

Einsatzdauer: ca. 0,5 Stunden


2019-01-06

PKW-Bergung Deutsch Bieling

 

Am 06.01.2019 wurden wir während unserer Jahreshauptdienstversammlung um 18:55 Uhr zu einer PKW-Bergung zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr nach Deutsch Bieling gerufen. Ein PKW war aufgrund von winterlichen Verhältnissen von der Fahrbahn abgekommen, in einem Graben gestürzt und auf dem Dach liegen geblieben. Die Stadtfeuerwehr Güssing führte die Fahrzeugbergungen mittels Kran unseres SRFs durch. 

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit folgenden Einsatzfahrzeugen im Einsatz:

VF und SRF

Mannschaftsstärke: 6 Mann

Einsatzdauer: ca. 1 Stunde


2019-01-06

Jahreshauptdienstbesprechung

der Stadtfeuerwehr Güssing

 

Am 6.1.2019 durfte unser Stadtfeuerwehrkommandant SBI Ing. Mario Unger im Rahmen der diesjährigen  Jahreshauptdienstbesprechung zahlreiche Feuerwehrkameraden und Ehrengäste bei uns im Feuerwehrhaus Güssing begrüßen. Im Rahmen der Besprechung wurden ein Rückblick auf das vergangene Jahr und eine Vorschau auf das Jahr 2019 präsentiert

 

Den Anwesenden wurden auch die Statistiken des abgelaufenen Dienstjahres präsentiert:

 

Zusammenfassend:

  Brandeinsätze:  15

Hilfebericht – Brand: 2

Hilfebericht –Technisch: 7

 Technische Einsätze: 116
 Gesamteinsätze:  140

 

Bei diesen Einsätzen haben 730 Einsatzkräfte 888 Stunden

Hilfe am Nächsten geleistet. 


53 Feuerwehrmitglieder besuchten an 77 Tagen
 Schulungen und Lehrgänge.

 

Die Stadtfeuerwehr Güssing nahm wiederum an zahlreichen Aktivitäten in Güssing und Umgebung teil (Fronleichnam, Totengedenken, diverse Weihen,..). Weiters gibt es auch die unzählbaren Stunden, welche für Büro-, Umbau-, Instandsetzungsarbeiten, Öffentlichkeitsarbeit und Übungen in der Freizeit unentgeltlich geleistet werden. Es wurden im vergangenen Jahr einige Projekte umgesetzt. Die Größten waren der Bau des neuen Jugendraumes, der Austausch von Fenstern im Garagentrakt und im Schlauchturm, der Ankauf von neuen Einsatzoveralls, die Überholung unseres KLFAs , der Ankauf eines neuen hydraulischen Kombigerätes, sowie die Erneuerung der Elektroinstallation im Feuerwehrhaus. 

 

Der Mannschaftsstand der STF Güssing stellte sich per 1.1.2019

wie folgt zusammen:

Aktiv: 48   -   Jugend: 20   -   Reserve: 12    =    Gesamt: 80

Das Durchschnittsalter der aktiven Mannschaft beträgt 36,37 Jahre.

 

Feuerwehrstatistik (Aktive):
Atemschutzträger: 29 Mitglieder
C-Führerschein:   32 Mitglieder

 


2019-01-03

PKW-Bergung B57 zwischen Güssing und Tobaj

 

Am 03.01.2019 wurden wir um 19:27 Uhr zu einer PKW-Bergung auf die B57 zwischen Güssing und Tobaj gerufen. Ein PKW war aufgrund von winterlichen Verhältnissen von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinuntergefahren. Die Stadtfeuerwehr Güssing führte die Fahrzeugbergungen mittels Seilwinde unseres SRFs durch. 

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit folgenden Einsatzfahrzeugen im Einsatz:

KRFS und SRF

Mannschaftsstärke: 6 Mann

Einsatzdauer: ca. 0,5 Stunden


2019-01-03

Verkehrsunfall B57 Höhe Dt. Tschantschendorf

 

 

Am 03.01.2019 wurden wir um 17:38 Uhr telefonisch zur Unterstützung der Feuerwehren Dt. Tschantschendorf und St. Michael gerufen. Zwei PKWs und ein Stockbus waren aus unbekannter Ursache kollidiert. Die Stadtfeuerwehr Güssing wurde zur Bergung der Fahrzeuge benötigt.

Die Bergung erfolgte mittels Kran und Hebekreuz unseres SRFs. 

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit folgenden Einsatzfahrzeugen im Einsatz:

KRFS, VF und SRF

Mannschaftsstärke: 7 Mann

Einsatzdauer: ca. 3,0 Stunden